Montag, Juli 02, 2007

Mit Lufthansa "etix" noch bequemer einchecken

Am 03 Juli können Fluggäste von Lufthansa, die ein elektronisches Ticket gebucht haben, noch leichter und bequemer einchecken. Name und der sechsstellige Buchungscode genügen, um sich an den weltweiten 400 Quick-Check-in-Automaten zu identifizieren. Miles&More-, Kredit- oder EC-Karte sind dafür nicht mehr nötig. Eine weitere Möglichkeit komfortabel einzuchecken bietet Deutschlands grösste Fluggesellschaft mit dem Barcode-Lesegerät für Pass oder Personalausweis in Verbindung mit Eingabe von Flugnummer und Zielort oder dem Buchungscode. Das bisherige Check-in-System bleibt natürlich erhalten.

Technorati Tags: , , , ,

1 Kommentar:

Janni hat gesagt…

Ich habe letztens mal den LH Quick Check-In benutzt. Da war der Sitzplatz, den ich gerne gehabt hätte schon als reserviert markiert. Als ich mich dann auf den richtigen Platz gesetzt habe, teilte mir die Dame mit, dass die Reihe frei ist... sehr merkwürdig...

Außerdem habe ich auch schon ein paar Mal den Germanwings Web Check-In benutzt und muss sagen, dass ich den am besten finde, von allen Web Check-Ins, die ich gesehen habe.

Germanwings Web Check-In gibt's hier...
http://www.germanwings.com/skysales/WebCheckIn.aspx?culture=de-DE

kannste dir ja mal angucken. Ich finde Ihn irgendwie einfacher und komfortabler als den von Swiss, LH & Co. Man bekommt. Und es werden sogar richtige Boarding-Nummern vergeben :-) Sehr cool irgendwie.