Dienstag, Januar 30, 2007

Blinde Passagiere im Fahrwerksschacht

Ein blinder Passagier wurde am 28. Januar auf dem Flughafen Los Angeles im vorderen rechten Fahrwerksschacht einer Boeing 747-400 von British Airways gefunden, wie KTRE9 berichtet.

Ein weiterer blinder Passagier wurde am 15. Januar auf dem Flughafen Brüssel aus einem Fahrwerksschacht einer Maschine der SN Brussels Airline gezogen, wie AP berichtet.

Hm, lieber schlecht geflogen als gut gelaufen, trifft hier nicht ganz zu. Beide blinde Passagiere wurden mit den Füssen zuerst abtransportiert. Billig Fliegen hat also auch seine Grenzen.

Technorati Tags: , , ,

1 Kommentar:

Georg Karp hat gesagt…

Blinder Passagier? Nanu, wie fand er den Weg in den Fahrwerksschacht? Hatte der blinde Passagier seinen Blindenstock dabei?