Freitag, August 25, 2006

Fünf Wege gegen Flugverspätung

Der Newark Liberty International Airport, New York ist überlastet. So überlastet, dass verspätete Flüge an der Tagesordnung sind. In dieser Region teilen sich drei grosse Verkehrsflughäfen im Umkreis von 46 Kilometern den selben Luftraum, John F. Kennedy International Airport, La Guardia Airport und Newark International Airport. Hinzu kommen die An- und Abflüge des Teterboro Airports mit seinen Corporate und Private Jets.

Tom Bock, General Manager für Flugbetrieb der Flughafenbehörde von New York und New Jersey hat fünf Wege aufgezeigt, lästige Verspätungen zu reduzieren, wenn der Ausbau eines Flughafens aus verschiedenen Gründen nicht mehr möglich ist:

1. Bessere Auslastung der Runways
So genannte "Intercepting Runways", die bislang für die allgemeine Luftfahrt und kleinere Flugzeuge bestimmt waren, könnten - eine Genehmigung vorausgesetzt - Verkehrsspitzen auffangen.

2. Beschleunigung der Starts
Gleiche Flugzeugtypen könnten in Blocks zusammengefasst werden und dichter aufeinander folgend starten. Bei einer Reduzierung des Abstandes zwischen den Abflügen von fünf auf vier Meilen könnten fünf oder sechs Maschinen zusätzlich pro Stunde starten, entsprechende Ausnahmegenehmigungen vorausgesetzt. Das könnte auch für Flugzeuge mit Winglets gelten. Experten glauben, dass Winglets nicht nur Treibstoff sparen, sondern auch die Stärke von Wirbelschleppen reduzieren.

3. Mehr Gates
Zusätzliche Gates können bislang nacheinander erfolgende Abfertigungen parallel zueinander ermöglichen.

4. Neue Anflugwege
Wenn anstatt einer sehr langen Anflugroute in der Rushhour zwei kürzere möglich wären, dann würde sich die Zeit zwischen den Landungen erheblich verkürzen.

5. Bau eines neuen Flughafens oder Ausweichen auf andere
Es wäre natürlich die simpelste Lösung, einen weiteren Flughafen zu bauen oder, wenn schon vorhanden, den Verkehr zu splitten. Wobei ein Neubau im dichtbesiedelten Deutschland am ehesten an den beliebten Bürgerinitiativen scheitern dürfte.

Technorati Tags: , , , , , , , ,

1 Kommentar:

A. hat gesagt…

Ausweichen auf andere Flughäfen gefällt mir am besten: Man chartere ein Luft-Taxi (vollbesetzt, natürlich) und rechne dann gege, was der Flug und Transfer kosten. In manchen Fällen ist das Luft-Taxi trotz erheblicher Kosten, billiger als Linie zu fliegen... Man muß einen entsprechenden Stundenlohn haben, damit die Rechnung schneller zu Gunsten des Luft-Taxis geht. Aber davon gehe ich aus, da Verspätungen für Urlaubsreisende nur in Ärgernis und keinen echten monetären Verlust darstellen.