Donnerstag, August 06, 2009

Video: JetLev - Jet Pack mit Wasserantrieb

Wer den sowjetischen Science-Fiction-Klassiker "Start zur Kassiopeia" kennt, weiss, dass Wasser nicht nur nass ist, sondern auch unbändige Schubkraft entwickelt. Wie in dem Film gezeigt, gab es in den 70er Jahren so Spielzeug-Raketen, die mit Wasser gefüllt wurden. Mit einer Luftpumpe setzte man das Ganze ordentlich unter Druck. Nach dem Abschuss sauste die Rakete los und setzte alles entlang ihrer Flugbahn unter Wasser. Vielleicht liessen sich die Ingenieure der kanadischen Firma JetLev dadurch inspirieren. Immerhin bringt ihr Jet Pack einen Menschen in eine Höhe von 10 Metern:



Der Preis von 130.000 US-Dollar dürfte in Deutschland eher das kleinere Problem sein. Wie ich unsere Behörden kenne, braucht es zum Betrieb sicher eine Fluglizenz und einen Bootsführerschein.

1 Kommentar:

GF hat gesagt…

Komische Vorstellung, immer so einen dicken Schlauch und das Boot zur Wasseraufnahme hinter sich her ziehen zu müssen. Hat was von Staubsaugen...

Auf das Boot sollte man achten: Kommt es auf Land, wird man sicher unsanft auf den Boden der Tatsachen zurück geholt.

Da lobe ich mir doch die - wenn auch teurere - Technik mit Luft, hier zu sehen mit Eric Scott: http://luftsportfreunde-deutschland.blogspot.com/2009/08/jet-pack-so-fliegen-wir-in-funf-jahren.html