Donnerstag, November 08, 2007

Lufthansa erhöht Kerosinzuschlag

Wie Lufthansa mitteilt, wird die Airline per 14. November 2007 den Treibstoffzuschlag für Interkontinentalflüge pro Streckenabschnitt um 10,00 Euro auf 77,00 Euro anheben. Grund ist der gestiegene Rohölpreis, der mittlerweile an der Marke von 100 US-Dollar pro Fässchen steht. Der Zuschlag für innerdeutsche und innereuropäische Flüge bleibt bei 14,00 Euro unverändert.

Technorati Tags: ,

Kommentare:

Markus hat gesagt…

Wegen stark gestiegener Ölpreise werden auch bei der zweitgrößten deutschen Fluggesellschaft Air Berlin viele Flüge teurer.
Die Kerosinzuschläge für mittlere Routen ans Mittelmeer oder auf die Kanaren werden von 23 auf 28 Euro je Strecke angehoben, wie das Unternehmen am Freitag mitteilte. Für Langstreckenflüge der neuen Tochter LTU sind nunmehr 70 statt 60 Euro fällig. Für innerdeutsche und europäische Städteverbindungen bleibt es bei 18 Euro.

Frank Kerkau hat gesagt…

Jo, danke.